Uncategorized

Über 600 Paten: Jetzt kommt die Kür

Hoerl-OB-07-dez-18

Tanja Kröber, Oberbürgermeister Ashok Sridharan, Maike Reinhardt, Stephan Eisel

Der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan, Schirmherr der Bürgeraktion „Unser Ludwig“ zeigte sich erfreut darüber, dass bereits über 600 Bonner Beethoven-Statuen einen Paten gefunden haben. Das berichteten ihm bei einem Besuch in seinem Dienstzimmer Tanja Kröber und Maike Reinhardt von city-marketing Bonn e.v. und Stephan Eisel, Vorsitzen der der Bürger für Beethoven.

Am 30. Mai 2018 haben city-marketing Bonn e.V. und die   Bürger für Beethoven ihre Bürgeraktion „Unser Ludwig“ vorgestellt. Dafür konnten sie den renommierten deutschen Konzeptkünstler Prof. Ottmar Hörl gewinnen, der eine Beethoven-Skulptur entworfen hat, die bewusst einen lächelnden Beethoven darstellt. Diese Beethoven-Statue ist etwa einen Meter groß, leicht transportabel und in den Farben Grün (wie das Beethoven-Denkmal) und Gold erhältlich.Oberbürgermeister Ashok Sridharan hat die Schirmherrschaft für die Bürgeraktion übernommen.

Bei der Bürgeraktion ging es zunächst darum, bis Weihnachten mindestens 500 Paten zu gewinnen, die für 300 Euro eine Beethoven-Statue erwerben. Dies war die Voraussetzung für die Realisierung einer mehrtägigen Kunstinstallation mit den Statuen auf dem Münsterplatz im Frühjahr 2019, bevor diese in den Besitz der Paten übergehen.

Vier Wochen vor der selbstgesetzten Frist können die Initiatoren jetzt vermelden, dass bereits über 600 Paten einen Ludwig erworben haben: „Die Pflicht ist erledigt, jetzt kommt die Kür.“ Auf dem Münsterplatz ist Platz für mindestens 700 Beethovens und die Beethoven-Statue soll darüber hinaus an möglichst vielen Stellen in der Stadt und der Region zu sehen sein. Dafür werden weitere Paten gesucht. Dabei können auch Geschenkgutscheine erworben werden. Alle notwendigen Informationen finden sich auf www.unser-ludwig.de

Kategorien:Uncategorized